Kontakt:

0151 / 54792034

Adresse:

Odilostr. 5

94474 Vilshofen

©2018 by Tinas-Schildifarm

Pflege

Bei der Pflege deiner Schildkröte müssen einige Dinge beachtet werden,

da viele Krankheiten oft die Ursache von einer unzureichenden Pflege sind!

Haltung:

  • Halte dein Tier nur im Freiland! (außer es ist krank durch Anweisung vom Reptilienarzt)

Gehegestandort:

  • Errichte ein möglichst großes und sicheres Gehege mit viel Sonne und vielen Versteckmöglichkeiten (mehr dazu unter "Gehege und Schutzhütte").

Gehegereinigung:

  • Futterreste und Kot täglich entfernen

  • Trink- und Badewasser täglich erneuern

  • Bei sehr trockener Witterung einen Teil des Freigeheges täglich befeuchten

Ernährung:

  • Achte auf die richtige Ernährung! (mehr dazu unter "Speiseplan").

Schneckenplage, Vogelkot und Pilze:

  • Entferne ersichtliche Schnecken, damit sie nicht im Gehege rum spazieren (manchmal fressen die Pflanzenfresser auch Schnecken, das kann so zum Vorteil deiner Landschildkröte verhindert werden).

  • Schnecken- und Vogelkot auch Pilze vom Gehege entfernen

Panzerpflege:

  • lass die Finger weg von unnützen Pflegeprodukten oder Ölen (sowas liest man in vielen alten Büchern, allerdings schadet das den Tieren!)

Krallen und Schnabelpflege:

  • um beides brauchst du dich nicht kümmern, wenn du dein Tier artgerecht hältst (richtige Fütterung, Sepiaschale... und einen Untergrund, wie sie es in der Natur haben (Steine, Erde, Sand, Lehm, Kalksplitt...).

Schildkröten Neuzugang:

  • du bekommst zu deiner Schildkröte einen oder mehrere Neuzugänge? Dann halte diese bitte getrennt von deiner. Jedes neue Tier kann Krankheiten haben. Dies kann durch den Reptilienarzt (anhand von Untersuchungen, Kot- Blutproben...) getestet werden.

Schildkröten und andere Haustiere

  • egal ob Hund, Katze, Maus... du muss darauf achten, dass deine Schildkröte nicht verletzt wird. Grundsätzlich sieht sie alles, was größer ist, als Gefahr an! Es ist wichtig, Schildkröten alleine zu halten und nicht mit anderen Haustieren zu "vermischen".

Winterstarre:

  • lass deine griechische Landschildkröte jährlich in die Winterstarre schon ab dem ersten Lebensjahr! (mit den nötigen Vorbereitungen, Reptilienarztbesuch für Kotprobe bezüglich Wurmbefalls, bei Weibchen - Eierkontrolle und Gesundheitscheck...).

Hygiene:

  • der Umgang mit den Schildkröten macht Riesenspaß, allerdings solltest du auf die nötige Hygiene achten (von Mensch zur Schildkröte und von Schildkröte zur Schildkröte).  Nicht vergessen, es sind Reptilien, daher immer gründlich Hände waschen ggf. mit Desinfektion!

Besuch beim Reptilienarzt:

Wir Menschen gehen zum Arzt, wenn uns was weh tut.

Die Schildkröte kann uns das leider nicht mitteilen.

Daher ist es wichtig, deine Schildkröte regelmäßig zu beobachten und zu kontrollieren!

Verhaltensveränderung fallen dadurch gleich auf.

Wiege dein Tier regelmäßig (2-3 x im Jahr).

Begutachte sie, Panzerhärte oder Parasitenbefall (Zecken).

Sollte dir was "Komisches" auffallen, merk dir eins,

ein Arztbesuch zuviel, kann deiner Schildkröte nicht schaden,

leider aber ein Arztbesuch zu wenig!

This site was designed with the
.com
website builder. Create your website today.
Start Now